Unsere Hütten

In wunderschöner Alleinlage und mitten in unberührter Natur, können Sie diese mit Schindeln und Lärchenbrettern gedeckten Hütten genießen. Erleben Sie die Natur pur und dieses einzigartige Idyll. Die Anlage besteht aus 2 Wohnhäusern und einem Saunahäuschen.

 

Erleben Sie ihren Urlaubstraum in diesen Häusern, welche ausschließlich aus natürlichen Materialien errichtet wurde. Hüttenzauber pur...

Auf Kärntnerisch werden diese alten Hütten als „Kaischn“ , Käscha oder „Keusche“ bezeichnet, aber in der slawischen Sprache wurde so eine Hütte liebevoll auch zuerst als Kosha/Kosa/Koca und letztlich auch „Koscha“ genannt.

 

Als Koscha bezeichnete man jede Art von Behälter, Kästen und Vorratskammern im bäuerlichen Bereich, die damals und jetzt auch als „Troad Kostn“ bekannt sind.

´Troad´, damit ist Getreide gemeint. „Troad Kostn“ war früher also ein Vorratsgebäude besonders zum Lagern von getrockneten Getreide, aber auch anderer wertvoller Güter wie Brot, Speck und andere Dinge. Die heutige Saunahütte wurde damals von den Bauern ebenso als „Troad Kostn“ mit einer speziellen Türverriegelungstechnik benützt.

Heute werden alle unsere Hütten zum genussvollen „Lagern“ von Urlaubern aus aller Länder genützt.